Samstag, 9. September 2017

♥♥45. TFN (Steuernummer) und Tax Back (Steuererklärung) für Backpacker

G'Day ihr Lieben,

im Juli hat das ,,Tax Year'', bzw. Steuerjahr von 2016 in Australien geendet und das von 2017 begonnen. Deswegen geht es heute mal um die Steuernummer und die Steuererklärung.


In Australien is man verpflichtet, sobald man arbeitet, Steuern zu zahlen. Dafür muss man zu Arbeitsbeginn eine Steuernummer beantragen bzw. besitzen. Dies gilt für alle Menschen, die in Australien arbeiten und nicht extreme Summen an Steuern abtreten möchten. Also auch für dich wenn du Work & Travel machst und arbeiten möchtest. Die Steuernummer (Tax File Number, kurz: TFN) kannst du ganz einfach Online beim ,,Australian Taxation Office'' beantragen und sie ist kostenlos. Als ,,nicht Staatsbürger Australiens'' brauchst du dazu nur eine Meldeadresse (die meisten Hostels bei denen du zuerst in Australien ankommst erklären sich dazu bereit, dass du ihre Adresse angeben darfst) deine Reisedaten (Reisepass, etc.) und musst die Steuernummer für ,,Foreign passport holders, permanent migrants and temporary visitors'' beantragen. Das Taxation Office schickt dir dann innerhalb von 28 Tagen deine TFN zu. Wenn du direkt nach deiner Ankunft arbeiten möchtest geht das auch. Entweder beantragst du deine Steuernummer vor Ankunft in Australien (da habe ich aber keine Erfahrungen mit gemacht) oder du reichst deine TFN innerhalb von einem Monat bei deinem Arbeitgeber nach. Das stellt dann auch kein Problem dar. Stand September 2017.

Sobald du eine Steuernummer besitzt, zahlst du natürlich weiter Steuern, aber die Höhe wird dann von deinem Wochenlohn bestimmt. Verdienst du weniger als die Mindestgrenze, musst du gar nichts zahlen. Wenn du Farmjobs machst, wirst du mehr zahlen müssen, aber zum Ende des Jahres nochmal eine schöne Summe heraus bekommen! Dieses Jahr zum 01. Januar 2017 haben sich viele Regeln geändert. Hier nochmal ein Link zum nachlesen: ato.gov.au/working-holiday-makers.

In Australien ist man dazu verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben. Dies kann man von dem 01. July bis Oktober tun. Dazu muss man seine sogenannten ,,Payslips'', bzw. ,,Group Certificates'', also Zusammenfassungen über den Gesamtverdienst und der bereits gezahlter Steuern, jeder seiner Jobs einreichen. Diese werden einem von jedem Arbeitgeber bis zu dem 15.07 jeden Jahres zugeschickt. Hat man also 5 Arbeitgeber gehabt, muss man auch fünf Abrechnungen (ich weiß nicht ob man sie wirklich Abrechnungen nennen kann) einreichen.

Man hat die Möglichkeit dies einfach Online zu machen. Allerdings kann man auch zu Steuerberatern  (,,Tax Agents'') gehen und sich helfen lassen. Ich hatte mich für die Hilfe entschieden, da mein Fall etwas schwieriger war. Schließlich hatte ich auch noch vor den Regeländerungen in 2017 gearbeitet. Für den ganzen Prozess musste ich insgesamt AUD119 bezahlen (für Backpacker ist es immer mehr, da man ja viel mehr Dokumente zu bearbeiten hat) aber hatte dadurch überhaupt keine Probleme und alles ist Stressfrei von der Bühne gegangen. Zudem hat es sich auch gelohnt, wenn ich bedenke wie viel Geld ich am Ende vom Staat wieder bekommen habe. Hier ist mein Tax Office in Atherton, welches ich wärmstens empfehle. Ihr könnt euch auf einen professionellen und zuverlässigen Service einstellen.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig helfen. Wenn ihr weiter Fragen habt, schreibt mich gerne an! Ich weiß wie verwirrend dieser Papierkram zu Beginn sein kann!